2016


Halo Kindas 

Wir brauch auch zeid. Emter sint gemain. Die klaun kindazait.  Wir wolln: spilblaz, schwimn, maln, kaba trinkn, zu tirn, Auto spiln, kindas zusamn raus one grosis, vil spiln. Keine angsd mer. 

Woln nichd das Grosis so vil arbeiden müsn. Und Kindakörpa der nichd schrod ist. Woln gans vil Muldi Zeid gib. 

Momo und die „Zeit Diebe“: Viele Menchen un uns herum klauen wertvolle multizeit. Ärzte bei denen man im Wartezimmer ewig wartet nur um denn fünf Minuten ein Untersuchungsergebnis zu besprechen. Ämter die immer wieder was neues wollen, und immer warten. L, 8 Jahre

 


Statement eines Kindes von uns: „Wenn R. (eine Jugendliche) wieder denkt und mich deshalb beim Schlafen stört, darf sie nicht mehr in meinem Körper wohnen!“ Wenn das so einfach wäre... Und wer wohnt schon länger in diesem Körper? Sonnenblumen

 


Auch mich gibt´s. Ich bin acht. Nach Außen hin wirke ich meistens unbeschwert und mache gerne Quatsch. Erinnerung: Aber auch mir wurde früher wehgetan. Ich war zwar zum Glück nie im Kult. Ich glaube im Kult wird den kleinen Mädchen sehr wehgetan. Aber ich war auf „Kinderpartys“. Die Partys waren aber nicht für die Kinder, sondern für die Männer da. Ich finde der Name ist verwirrend. In Wirklichkeit mussten die Kinder den Männern dienen und jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Dafür haben die Männer viel Geld bezahlt. Mir wurde dann gesagt, wer zahlt, schafft an! Die Männer wollten ekelige Spiele spielen, wollten, dass wir uns nackig machten und hauten uns. Das hat denen Spaß gemacht. Warum, das verstehe ich nicht. Warum macht jemandem „Hauen“ Spaß?

 


Ich wütend war. Mich so auf Schwimmen gefreut hab. So gemein oft ich weiß nicht kann. In Wasser ich  viel mehr kann. Darum ich schwimmen mag. Ohne Rolli und ohne Schienen das ist toll. Oft Menschen blöd gucken wenn wir ins Schwimmbad. Manchmal wir Bademeister brauchen zum Helfen. Die oft nicht nett sind. Ich trotzdem schwimmen mag. Am liebsten in der Therme. Da ist es für uns toll. Dort wird in jedes Becken können. Die Bademeister sich dort nicht beschweren wenn sie den Lifter holen müssen. Auch nicht wenn wir in viele verschiedene Becken wollen. Und Pause machen, dann wieder in ein  anderes. Ich will dass alle Schwimmbad so für Menschen die was körperlich nicht Können sind. Da oft behinderte Menschen sind. Leider weit weg und teuer ist und wir nicht immer dahin können. Mädchen, Sonnenblumen



Halo, halo. Is 6 jare und sonenplumn Kint. Bei uns is ales komich.  Kaotisch und doof. Gestan abent einfach keine Grosis da waren. Dan mich eine Jugentliche von Schmetterlingen was gefragd. Ich ir gesagd ich bin nicht die Auskunft. Sie selba mit ihrer Fräundin reden sol. Dan war sie weg. Weil keina vor wollte, und das ist fast ni weil wir ni genug Multizeit hapen. Dan sind 2 Mätchen vor die Game Boy gespield hapen. Und das um 10:00 Ur abends. Da müsen wir Kinda sonst schon im Bet (= innen) sein. Aba da hat kainer nach uns gekukt. Danach wir grösare Kinda zusamen Film geschaud. Die Imer noch nichts gemerkt hapen. Komis, das sonst nich so ist. Dan sind wir Kinda freiwilig nach inen. Dan haben Jugentliche noch Film gekukt. Aba kainer in der näe war. Und dan das auch noch getrigert. So ein mist. Dnn andere Grois erst mal wider ordnen musten. Und dan war s plözlich 2:00 Uhr nachts. Glaub früer sowas oft pasiert ist. Als wir noch nichd wusten wir Viele sind und auch am anfang wo wir  wussten. Aba heute eigendlich jeder Zeid bekomen kan wen er mag oder brauch. Auch wir Kinda und Jugentlichen. Aba im Moment das nich so gut klapt. Die Grosis so viel zu tun und im Kopf habn. Bei den jez alles so lang dauert.



2017


Zum Glück nur ein Alptraum: Vor ein paar Tagen hatte ich (Mädchen10) einen schlimmen Traum. Ich denke, dass ich was von früher geträumt habe. Da waren ältere Männer die waren da ohne Unterhosen. Das fand ich voll eklig. Die Männer haben mir viel im Pipi wehgetan. An der Stelle bin ich zum Glück aufgewacht. Zum Glück war es nur ein Erinnerungstraum.



Erinnerungen eines neunjährigen Mädchens, das in die vierte Klasse ging.

…. Als unser Körper noch ein Kind war gab es keine Maschinen zum Ausleihen. Da saß immer so eine nette alte Frau in der Bücherei mit einem Stempel, mit dem hat sie hinten ins Buch gestempelt wann man das Buch zurückbringen muss. Und jeder der Bücher ausgeliehen hat, war in einer Bücherkartei. Das System von heute verstehe ich nicht. Ich weiß auch nicht warum alte Frauen nicht mehr Stempel in die Bücher machen. Sondern so komische Maschinen das machen. Vorher weiß die Maschine wer ich bin? Aha, jemand im System sagt, dass wir heute so eine Karte haben die der Automat einlesen kann. Dann weiß er wer ich bin. Komisch und unheimlich! Warum sich vieles verändert hat verstehe ich oft nicht. Das war doch alles gut so wie ich das kenne. Unsere Bücherei war gleich bei der Schule.



2018


9.1.

Zum Glück nur ein Traum

heute Nacht habe ich etwas Schlimmes geträumt. Unser Körper war noch nicht erwachsen, sondern vielleicht zehn Jahre alt. Ich liege in einem fremden Bett. Ein Mann steht vor mir. Er zieht mich einfach aus. Ich mag das nicht. Mir ist kalt und ich fühle mich so nackig. Dann zieht er sich aus. Sein Gesicht kann ich nicht sehen und er hat eine komische Maske auf. Er nimmt seinen Gürtel und haut damit auf meine Beine. Das tut weh: er sagt "du willst es doch auch!" Ich will laut schreien "nein", aber irgendwie ist meine Stimme weg. Dann liegt der plötzlich auf mir. Es fühlt sich so an als würde er mich erdrücken. Er ist so schwer und stinkt nach Bier und Schweiß. Ich ekle mich so! Zum Glück wache ich an dieser Stelle auf. Ich weiß, dass ich heute in Sicherheit bin und unser Körper erwachsen ist. Trotzdem fühlt sich im Traum die Vergangenheit so echt an. Ich bin übrigens ein Mädchen von den Schmetterlingen. Heute geht es mir gut weil mir niemand mehr weh tut. Am liebsten schaue ich am Computer "Schloss Einstein".